Rapoo E6300 Bluetooth Keyboard für iPad & Co

Heute möchte ich kurz das Rapoo E6300 Bluetooth Keyboard vorstellen. Durch einen Zufall habe ich es gestern in einem Technikmarkt entdeckt und spontan entschlossen es auszuprobieren.
Der erste Eindruck ist ganz gut. Das Keyboard ist nicht länger als mein iPad mini und passt locker nehmen zusätzlich in die Tasche.

Bei den ersten längeren Texten kommt dann schnell der Nachteil des kleinen Formats zum Vorschein. Rapoo hat versucht zu viele Tasten unterzubringen, darunter leidet die Größe der Tasten. 10 Finger und Blind schreiben wird dadurch zur Geduldsprobe.

Trotzdem ist mein Fazit des Keyboards positiv:
+ mit BT Keyboard ist der volle Bildschirm des iPads sichtbar
+ Tippen geht mindestens so schnell wie bei der Bildschirmtastatur (ich bin viel schneller)
+ eine Akku-Ladung (mini-usb mit festem Akku) soll einen Monat halten.
+ Viele hilfreiche Sondertasten (copy/paste)
- Sonderzeichen willkürlich verteilt und zu klein
- weniger Tasten wären besser gewesen
- Druckpunkt sehr tief, bei kleinen Tasten oft hakelig

Empfehlung: wer immer eine Tastatur dabei haben möchte und die 39Euro verschmerzen kann macht nichts falsch. Vielschreiber sollten eher das kleine Apple Keyboard kaufen.

Hier bekommt man das Rapoo E6300 bei Amazon in schwarz bzw. weiss.

20130412-152519.jpg

Hinterlassen Sie eine Nachricht